[09.05.2012] IMC FH Krems

IMC FH Krems im Spitzenfeld: Studiengang „Advanced Nursing Practice“ im deutschen Hochschulranking CHE top bewertet!


In der aktuellen Studie des Hochschulrankings des Centrums für Hochschulentwicklung, CHE, erhielt das fünfsemestrige Bachelorstudium „Advanced Nursing Practice“ der IMC FH Krems Bestnoten für Lehrangebot, Praxisbezug und die Betreuung durch Lehrende. Damit liegt die Kremser Fachhochschule im Spitzenfeld der europäischen Hochschulen. Anmeldungen sind noch bis 14. Mai möglich: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.fh-krems.ac.at.
 
Bestnoten für Kremser Pflegestudium
In dem soeben erschienenen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung, CHE, wurden über 140 Universitäten und 250 Fachhochschulen und Berufsakademien Europas von 200.000 Studierenden und 15.000 ProfessorInnen bewertet. Das europäische Ranking beurteilt die Studiengänge unter anderem nach Studiensituation, Betreuung durch Lehrende sowie Berufsbezug. Unter den Pflegewissenschaften liegt die IMC FH Krems mit dem Studiengang „Advanced Nursing Practice“ als einzige Österreichische Hochschule in der Spitzengruppe. Die Kremser Fachhochschule teilt sich diese Position mit den Hochschulen Osnabrück und Esslingen sowie der Fachhochschule Bielefeld. „Die hervorragende Bewertung durch die Studierenden ist für die Fachhochschule ein großer Erfolg. Dadurch wird das gute Renommee der IMC FH Krems erneut bestätigt, die dank ihrer internationalen Ausrichtung weit über die Grenzen Österreichs hinaus eine hohe Anerkennung genießt“, freut sich Mag.(FH) Gebhard Binder, Leitung Qualitätsmanagement an der IMC FH Krems.
 
Die Bewertung im Detail
Die IMC FH Krems rangiert mit dem Studiengang „Advanced Nursing Practice“ nicht nur im Spitzenfeld, auch sämtliche Bewertungen sind top: so wurde die Betreuung der Lehrenden mit 1,5 bewertet, das Lehrangebot genauso wie Praxisbezug und Studierbarkeit mit 1,6. Insgesamt wurde die Studiensituation mit 1,4 benotet. Damit ist die Kremser Fachhochschule – noch vor den deutschen Hochschulen – eindeutig Klassenbester. Details zum Ranking unter: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://ranking.zeit.de/che2012/de/fachbereich/491004

Hohe Fachexpertise im Pflegestudium
Das Pflegestudium an der IMC FH Krems bietet den berufsbegleitend Studierenden Einblick in neueste Erkenntnisse der Pflegewissenschaft, disziplinübergreifendes Wissen aus dem Gesundheitssektor, aber auch Methodenkompetenz in Projekt-, Prozess- und  Qualitätsmanagement. „Besonders wichtig ist uns das Aufrechterhalten des Theorie/Praxisbezugs, die inhaltliche Ausrichtung an den pflegerischen Herausforderungen der Zukunft sowie die breite Zusammenarbeit mit international anerkannten ExpertInnen der Gesundheitswissenschaften“, so Prof.(FH) Mag. Marianne Kriegl, Studiengangsleiterin „Advanced Nursing Practice“.

Beste Chancen am Arbeitsmarkt
Steigende Lebenserwartung, vermehrtes Auftreten von Krankheiten sowie Umstrukturierungen im Gesundheitswesen – der Anteil der Menschen, die pflegerische Beratung sowie Unterstützung benötigen, nimmt rasant zu. „Die Nachfrage für hochqualifizierte Fachkräfte mit akademischer Basisausbildung ist sehr groß. Mit dem Bachelor-Studium ‚Advanced Nursing Practice’ legen unsere Studierenden daher einen wichtigen Grundstein für eine Karriere im Berufsfeld Pflege“, so Mag. Ulrike Prommer, IMC FH Krems Geschäftsführerin. Ziel ist es, die Studierenden für anspruchsvolle berufliche Funktionen im pflegerischen Bereich des Gesundheitswesens sowie für eine Tätigkeit in Krankenanstalten, Pflegeeinrichtungen als auch für den mobilen Sektor vorzubereiten.

Advanced Nursing Practice – das Studium im Überblick
Zugangsvoraussetzungen: Allgemeine Hochschulreife oder Äquivalent und mindestens drei Jahre Berufspraxis als diplomierte Gesundheits- und Pflegeperson
Dauer: Fünf Semester
Vorlesungssprache: Deutsch
Studienbeginn: September
Organisationsform: berufsbegleitendes Studium
Berufspraktika: 58 Wochen
Akademischer Grad: Bachelor of Science in Health Studies (BSc.), 180 ECTS

Anmeldung unter: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.fh-krems.ac.at/de/bewerben/
Anmeldeschluss: 14. Mai 2012

IMC FH Krems – Die internationale Dimension des Studierens
Die IMC FH Krems im Herzen Niederösterreichs gilt mit 96 Partneruniversitäten und Studierenden aus über 50 Ländern der Welt als eine der internationalsten und innovativsten Fachhochschulen Österreichs. Derzeit werden 27 Vollzeit- bzw. berufsbegleitende Studiengänge in den Bereichen Gesundheitswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Life Sciences angeboten. Die praxisorientierten Studiengänge auf hohem akademischem Niveau können jeweils mit einem Bachelor bzw. Master abgeschlossen werden und bieten den Studierenden beste Voraussetzungen für eine internationale Karriere. Vorlesungssprachen sind Englisch und Deutsch, darüber hinaus werden Berufspraktika, internationale Austauschprogramme und Auslandssemester angeboten. Hohe internationale Anerkennung genießt die IMC FH Krems auch durch die Auszeichnung des International Centre of Excellence in Tourism and Hospitality education, THE-ICE, sowie die Mitgliedschaft im weltweiten Netzwerk der European Foundation for Management Development, EFMD. Im November 2011 wurde die hohe Qualität der IMC FH Krems durch das Qualitätssiegel der FIBAA bestätigt. Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.fh-krems.ac.at  

Presse-Rückfragenhinweis
Michaela Sabathiel
IMC Fachhochschule Krems
Piaristengasse 1, 3500 Krems
Tel: +43 (0)2732 802 - 530
marketing@fh-krems.ac.at

Sabine Pöhacker und Mag. Monika Strachalski, MA
comm:unications – Agentur für PR, Events & Marketing
Liechtensteinstraße 12/9, 1090 Wien
Tel: +43 (0)1 315 14 11 - 0
presse@communications.co.at